Forderungen:

  • 6 Prozent Gesamtforderung, darin enthalten:
    Mindestbeitrag als soziale Komponente
    Einführung einer Stufe 6 ab Entgeltgruppe 9
  • Stufengleiche Höhergruppierung
  • Erhöhung der Entgelte für alle Auszubildenden um 90 Euro und des Urlaubsanspruches auf 30 Tage
  • Übernahme aller Auszubildenden der Länder
  • Laufzeit 12 Monate
  • Zeit- und inhaltsgleiche Übertragung der Tarifeinigung auf die Beamten der Länder und Kommunen
  • Weiterentwicklung der Entgeltordnung für Lehrkräfte (Eröhung der Ausgleichszulage)
  • Weiterentwicklung der Entgeltordnung im Länderbereich

Ergebnis (Kurzform):

  • 2,00 % Einkommenserhöhung ab 01. Januar 2017;
    mind. 75 € für EG 1-8, EG 9 (Stufen 1-3), EG 10-12 (Stufe 1), EG KR 3a, 4a, 7a, EG KR 8a (Stufen 1-5), EG KR 9a (Stufen 3-4), EG KR 9b (Stufe 3);
    Azubis 35 €
  • 2,35 % Einkommenserhöhung ab 01. Januar 2018;
    Azubis 35 €
  • Laufzeit 24 Monate

siehe auch Flugblatt zur Einkommensrunde 2017 / Nr. 14

Verhandlungen:

18. Januar 2017 in Berlin  (ergebnislos vertagt)
30. Januar 2017 in Potsdam  (ergebnislos vertagt)
16. Februar 2017 in Potsdam (Ergebnis erzielt)

Aktionen:

Streik und Demonstration am 9. Februar 2017 in Düsseldorf
Der Ortsverband Schwelm ist mit dabei!

weitere Informationen:

http://www.dbb.de/politik-positionen/einkommensrunde/einkommensrunde-2017.html


Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft

Kontakt

komba ortsverband schwelm

Wilfried Weidner
(Vorsitzender)
c/o Ennepe-Ruhr-Kreis
Hauptstr. 92    
58332 Schwelm
Tel: 02336/93-2218
Fax: 02336/93-12218
w.weidner(at)komba-schwelm.de

Sandra Heringhaus
(Stv. Vorsitzende)
c/o Stadt Schwelm
Moltkestr. 26
58332 Schwelm
Tel: 02336/801-396
Fax: 02336/801-77396
s.heringhaus(at)komba-schwelm.de